AOR Dr. Paul Schaffner

PSchaffner-225x300

Vita

seit 1995

Abteilung Sozialpsychologie mit Schwerpunkt Rechtspsychologie

1986

Promotion zum Dr. phil. an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, seit 01.01.1987 Akademischer Rat/Oberrat am Psychologischen Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz zunächst Abteilung Psychologische Diagnostik

1981 - 1986

Psychologe im Strafvollzug, Sachverständigentätigkeit im Bereich Kriminalprognose, Aussagepsychologie und Familienrecht

1979-1980

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Osnabrück (Lehrstuhl Prof. Krohne)

Forschungsinteressen

  • Familienpsychologie
  • Bindungsdiagnostik
  • forensische Begutachtung

Mit Jürgen Rudolph und Prof. Ochsmann Initiator der interdisziplinären Zusammenarbeit der Fächer Psychologie, Kriminologie und Jura, wobei die Initiative die Unterstützung zahlreicher Personen fand. Zu nennen sind besonders Justizminister a.D. Dr. Heinz Georg Bamberger, Prof. Dr. Dieter Brosch (Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm), Prof. Dr. Rudolf Egg (Kriminologische Zentralstelle e. V. Wiesbaden) und Prof. Dr. Dr. Brudermüller (OLG Karlsruhe).