Tristan Marhenke, M.Sc.

Tristan Marhenke

Vita

Januar 2014 bis heute

Akademie für Verhaltenstherapie (AVT GmbH), Psychotherapeut in Ausbildung

Februar 2013 bis heute

Doktorand an der Humanwissenschaftliche Fakultät der Universität zu Köln. Dissertationsthema: "The Effects of Parenting Prime on Mateship Preferences in Females"; Betreuer ist Prof. Dr. Roland Imhoff

Oktober 2010 bis September 2012

Master of Science in Psychologie. Fakultät für Erziehungswissenschaften, Psychologie und Bewegungswissenschaften der Universität Hamburg.

Masterarbeit: Herstellung eines klinisch handhabbaren Fragebogens zur Prädiktion von
Behandlungsergebnissen nach einer Bandscheiben-Operation; Betreuerin: PD Dr. Klinger.

Oktober 2007 bis Januar 2010

Bachelor of Science in Psychologie. Humanwissenschaftliche Fakultät der Universität zu Köln

August 2005 bis Juli 2007

2-fach Bachelor in Germanistik und Skandinavistik. Philosophische Fakultät der Westfälischen Wilhelms Universität Münster

 

Berufserfahrung

Januar 2015 bis heute

Psychotherapeut in Ausbildung; Psychotherapeutische Praxis Dipl.-Psych. Heinrich Breuer und Psychotherapeutische Praxis DP PP Dr. Thorsten Kausch

Oktober 2014 bis März 2015

Psychotherapeut in Ausbildung; Psychotherapeutische Praxis Dr. med Wolfgang Simon & Partner

Februar 2014 bis heute

Lehrbeauftragter an der Hochschule Fresenius - University of Applied Science

Februar 2014 bis Dezember 2014

Psychotherapeut in Ausbildung; Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Evangelischen Krankenhauses Bergisch Gladbach

November 2013 bis Februar 2014

Freier Mitarbeiter; Bildungsinstitut der Rheinischen Wirtschaft GmbH

März 2013 bis Oktober 2013

Referent für die Koordination von Förderprogrammen (Teilzeit); Arbeitsgemeinschaft Industrieller Gemeinschaftsforschung FTK GmbH.

Oktober 2012 bis Januar 2013

Freier Mitarbeiter; Verhaltenstherapeutische Hochschulambulanz Universität Hamburg

Februar 2012 bis September 2012

Studentische Hilfskraft; Institut und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf

September 2011 bis September 2012

Studentische Hilfskraft; Verhaltenstherapeutische Hochschulambulanz Universität Hamburg

März 2011 bis Juli 2011

Praktikant (Teilzeit); Verhaltenstherapie Falkenried

März 2010 bis Juni 2010

Praktikant (Teilzeit); Psychologische Praktikum Albert Damm

Februar 2009 bis April 2009

Praktikant (Vollzeit); Deutsches Institut für Psychotraumatologie

 

Forschungsinteressen:

  • Automatische Prozesse sexuellen Interesses
  • Einstellungen und Stereotype gegenüber Kindern
  • Embodiment
  • Implizite soziale Kognition
  • Einflussfaktoren auf Langzeitpartnerschaften